Dscoop EMEA jetzt auch mehrsprachig!

Im November 2012 veranstaltete Dscoop Print United, unsere erste Konferenz der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika), an der 500 Delegierte aus mehr als 30 Ländern teilnahmen.  Aus dem Feedback der Teilnehmer ging hervor, dass es ein ausgezeichneter Event war, um Kontakte zu knüpfen und Inhalte zu erfahren, die ein Unternehmen zum Erfolg führen.  
Das ist jedoch nur der Anfang dessen gewesen, was Ihnen Dscoop bieten kann. Unsere Mitglieder profitieren das ganz Jahr lang von unseren verschiedenen Angeboten, wie zum Beispiel rund um die Uhr erreichbare Foren, gedruckte und E-Mail-Newslettern, Ausbildungswebinars und Fallstudien.  Zudem führt Dscoop dieses Jahr neue Werkzeuge ein, exklusiv für Mitglieder, und besonders darauf ausgerichtet, sie bei der Erzeugung dieses besonderen Kicks zu unterstützen, der zur Schaffung neuer Arbeitsplätze und zusätzlicher Einkommensquellen verhilft. Diese ganzen Angebote sind auf Englisch verfügbar.  
Viele von Ihnen fragen sich aber wahrscheinlich, ob wir vor haben, sie auch in anderen Sprachen anzubieten?

Die fünf Großen: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch

Wir haben gut zugehört: Es gibt ein wachsender Bedarf an Inhalten in zusätzlichen Sprachen.
Dscoop EMEA hat bereits Ausbildungswebinars auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch im Angebot.  Diese Webinars werden von inländischen Rednern gehalten werden und sich auf regional relevante Themen beziehen. Der Terminplan der Webinars ist in unseren DscoopNow E-Mail-Newslettern enthalten. 
Auf der Print United Konferenz kündigte Dscoop neue Werkzeuge an, die Ihnen zum Wachstum Ihres Unternehmens verhelfen werden. Unsere anpassbaren Marketing-Newslettern, Präsentations-Werkzeuge und auch unser Digital Print Locator werden alle auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch verfügbar sein.  Im Januar 2013 werden wir zusätzliche Informationen zu den anpassbaren Newslettern veröffentlichen. Im Frühjahr 2013 werden weitere interessante Neuigkeiten mit der Herausgabe des Digital Print Locator im Frühjahr 2013 zur Verfügung stehen, und im Sommer 2013 werden wir unsere Präsentantions-Werkzeuge veröffentlichen.  

Deutsch: Unser Startpunkt für lokalisierte Inhalte

Lokalisierte Inhalte in landeseigener Sprache werden zum Wachstum des Community-Engagements verhelfen. Womit sollen wir beginnen? An der Konferenz beteiligte sich eine zunehmend wachsende Anzahl an deutschen Dscoop-Mitgliedern. Wir wurden von Freiwilligen angesprochen, die sich an den verschiedenen Ausschüssen aktiv beteiligen wollen.  Diese Unterstützung aus Deutschland ermöglicht es uns nun deutsche Angebote einzuführen.

Was genau bedeutet das für unsere Angebote? 

Beginnend mit der Dezember 2012-Ausgabe, wird unser gedruckter Newsletter, DscoopUpdate, komplett ins Deutsche übersetzt.  DscoopNow, unser monatlicher E-Mail-Newsletter, wird ab Januar 2013 ebenfalls auf Deutsch verfügbar sein. Und unsere Scoops, Dscoop-Mitglieder-Fallstudien, werden ab Januar 2013 auch auf Deutsch herausgegeben. Deutschsprachige Mitglieder können sich also auf 3 Ausgaben der DscoopUpdate, 10 DscoopNow E-Mail-Newslettern und 6 Scoops freuen. 

In weiteren Schritten werden wir festlegen wie wir unseren Mitgliedern weitere Dscoop Vorteile zur Verfügung stellen können. Darunter befinden sich neue Inhalte, Mitgliedervorteile und natürlich Lokalisierung in mehrere Sprachen. 

Dscoop wird von den Mitgliedern angetrieben

Sie können uns dabei helfen, mehr lokalisierte Inhalte bieten zu können, in dem Sie sich als freiwilliger Helfer für die Übersetzungsarbeit melden - auch wenn Sie nur 1 Stunde in der Woche dafür haben.  Klicken Sie hier um uns eine Nachricht zu hinterlassen, und wir werden uns bei Ihnen melden.  Es ist ganz einfach - je größer die Beteiligung unserer freiwilligen Helfer, umso schneller kann Dscoop weitere Angebote in zusätzlichen Sprachen bieten.  Die Beteiligung an unserem Freiwilligenteam hat zudem ein positives Extra: Es ist eine ausgezeichnete Chance um ins Networking einzusteigen, sichtbar zu werden und Gleichgesinnte kennen zu lernen.
Wir möchten die positive Atmosphäre unter den Teilnehmern der Print United Konferenz nutzen und weiter ausbauen.  Wir sind davon überzeugt, dass ein regionalweites, starkes Netzwerk von HP Graphic Arts Druckservice Provider zu einer bedeutenden Stimme innerhalb der Druckindustrie werden kann.

Neue Bekanntmachungen folgen im nächsten Jahr! Bleiben Sie dran!

Recent Stories
DSCOOP Announces Expanded Community Connecting Creatives and Printers Spearheaded by New Chief Innovation Officer -- HP veteran, Leta Wood

Neujahrsempfang Dscoop Deutschland 25. Januar 2018

Dscoop at IPEX - 2 days of must-see educational and engaging sessions